29.08.2020

Wir haben und behalten die Lufthoheit!

EDITORIAL 

Gut vorbereitet, geordnet und auf verschiedenen Achsen hat Pro Militia – nach aktiver Koordination mit der JA Kampagne – den Abstimmungskampf für das NKF eröffnet.

Bis anhin ist es der heterogenen Gegnerschaft nicht gelungen, wirksame Gegenangriffe auszulösen. Die Referendumsträger versuchen vor allem, ihr wahres Anliegen hinter einer wirren Sammlung von Argumenten zu verbergen: Es geht der GSoA (hier sagt es schon der Name) und der SP (nachzulesen im Parteiprogramm) bekanntlich darum, die Schweizer Armee ABZUSCHAFFEN – nur hat man nicht den Mut, zur eigenen Meinung zu stehen. Nach diversen Misserfolgen versucht man es nun mit «Salamitaktik» – zuerst die Luftwaffe abschaffen und dann die Armee! 

Wie auch immer, wir haben und behalten die «argumentative Lufthoheit» und wer diese hat, kann auch den Kampf am Boden erfolgreich führen. Machen wir das am 27. September 2020 – gemeinsam, eindrücklich und nachhaltig! 

Oberstlt aD Hans-Peter Brader, 
Präsident Pro Militia

Der Autor 
Hans-Peter Brader ist seit 1981 in verschiedenen Firmen des Schweizer Chemiehandels u.a. als Geschäftsführer und CEO tätig und ist Gründer und Geschäftsführer einer Handels- und Beratungsfirma. Im Stadtzürcher Geb Inf Rgt 37 war er Mitr Zfhr, Kdt einer Geb S Kp und C Vsg im Rgt Stab, bevor er als C Mun D in den Stab der Geb Div 12 wechselte.