30.07.2019

"Pro Militia" am Convoy to Remember in Birmenstorf

"Pro Militia" nimmt vom 9. - 11. August 2019 mit einem Stand am 8. Convoy to Remember in Birmenstorf teil. Wenn "Pro Militia"-Mitglieder mithelfen wollen, nehmen Sie bitte vorgängig mit uns Kontakt auf (Tel. 076 513 80 71). 

Am Wochenende des 9. bis 11. August 2019 wird Birmenstorf AG erneut zum Treffpunkt von Militär-Oldtimern. Erwartet werden 600 Fahrzeuge und 25'000 Besucher aus vielen europäischen Ländern. Erstmals wird die Schweizer Armee mit einer grossen Heeresausstellung prominent vertreten sein. Aber auch in der Luft ist viel los: Die Patrouille Suisse hat definitiv wieder zugesagt. 

>> zum Detail-Programm

Der 8. Convoy to Remember ist einerseits Ausstellung und Ersatzteilbörse, anderseits Unterhaltung und Augenweide für alle Fans von gepflegten alten Militärmotorfahrzeugen unterschiedlichster Art. Ein lebendiges Museum der ganz gepflegten Art! 

Viele historische Raritäten 

Der D-Day 1944 steht im Zentrum. Die grösste militärische Landungsoperation aller Zeiten und die darauf folgende Befreiung Europas vom nationalsozialistischen Joch jährt sich zum 75. Male. Wir erwarten zahlreiche Fahrzeuge aus der damaligen Zeit, darunter sehenswerte Raritäten aus dem Bestand der damaligen Alliierten, aber auch der Deutschen Wehrmacht. 

Schweizer Armee prominent vertreten 

Erstmals wird die Schweizer Armee prominent vertreten sein. In einer grossen Heeresausstellung werden der ganze aktuelle Panzerbestand samt Geräten der mechanisierten Truppen vorgeführt. Die Luftwaffe wird mit einem Pilatus-Porter zahlreiche Fernspäher absetzen, die zu den Elitetruppen unserer Armee gehören. Besonders stolz sind wir über die Teilnahme der Patrouille Suisse. Die international bekannte Formation wird am Freitag und Samstag 9./10. August 2019 mit den sechs F-5 «Tigern» ihr attraktives Programm vorführen. 

Viele historische Formationen – Panzer einst und heute 

Nicht nur der D-Day steht im Fokus. Wir vermitteln ein Biild darüber, wie die Schweizer Armee zwischen 1930 und 1995 ausgerüstet war. Über 25 historische Formationen haben ihr Kommen zugesagt: Die Schweizer Kavallerieschwadron 1972, die historische Radfahrer-Kompanie, ein BAT-Panzerabwehr-Zug. Das Schweizerische Militärmuseum Full wird zahlreiche Fahrzeuge und auch Geschütze aus der D-Day-Phase zeigen. 

Rund 25 historische Panzer werden – fachmännisch kommentiert - vorgeführt 

«Convoy» hat europäische Bedeutung Trägerschaft ist der Verein «Convoy to Remember» mit Sitz in Birmenstorf AG. Der Verein ist eine vom Militärdepartement VBS qualifizierte Institution als «Sammler von militärhistorischem Material der Stufe B». – Der «Convoy» in Birmenstorf erinnert an die Befreiung Europas durch die Alliierten und ist heute europaweit bekannt. Seit August 1996 wurden sieben «Convoys» durchgeführt. 2016 kamen gegen 20'000 Besucher nach Birmenstorf.